The Knot Game - Bindetutorial

The Knot Game - Bindetutorial

Schleifenbinden ist (k)eine Kunst.
Viel mehr gibt es dazu eigentlich gar nicht zu sagen. Du bindest Dir schließlich jeden Morgen einen Schleifenknoten bevor Du aus dem Haus gehst.

Der Schleifenknoten mit dem Du Deine Schnürrsenkel bindest ist nämlich exakt der selbe Knoten, der auch hier gefordert ist.

Der Ablauf sollte also vertraut sein. Mehr Magie gibt es da nicht. Versprochen!

Du glaubst uns nicht?! Solltest Du es mit dieser Anleitung nicht schaffen eine Schleife zu binden, gibt es das Geld zurück. Eine Abmachung unter Gentlemen.

So sicher sind wir uns. That's a Gentleman's Agreement.

Von der Kunst eine Schleife zu binden - 

Bindetutorial Fliege 


Die Vorbereitung

1. Mittelteil des Blattes

2. Blatt

3. Mittelknoten

4. "Loch"

5. Geklappte Flügel eines Blattes

 

Der Hauptknoten

Schritt 1
 
Stell Dich vor den Spiegel und klapp den Kragen deines Hemds hoch. Leg nun die Schleife um Deinen Hals; achte darauf, dass das rechte Ende etwa 3-5cm länger ist als das linke Ende.
 
Leg nun das rechte, längere Ende einmal um das linke, kürzere Ende herum. Zieh den Knoten fest. Platziere nun das längere, hintere Ende auf Deiner rechten Schulter.
 
  

 

Das Vorderblatt

Schritt 2
Ziehe den Knoten fest. Halte nun das längere, hintere Ende mit der Rückseite nach vorn in deiner linken Hand oder lass es auf Deiner Schulter ruhen.
 
Falte das Blatt des kürzeren Endes in einer einfachen Knickfaltung vor Dei-ner Brust. Das Blatt zeigt nach rechts. Platziere den schmalen Mittelteil des Blattes direkt vor dem Hauptknoten um Deinen Hals. Dies ist Dein Vorderblatt!
 
 

Der Mittelknoten & das Hinterblatt

Schritt 3
 
Leg nun mit deiner rechten Hand das längere Ende mittig über das Vorderblatt und lass es dort einfach herunterbaumeln.
 
Schlage das herunterhängende Blatt nun nach hinten um. Bringe den umgeklappten Teil mit dem umgeschlagenen Ende voran hinter den linken Flügel des Vorderblattes.
 
 

 

Das “Loch“ & der Feinschliff

Schritt 4
 
 Schiebe nun das Hinterblatt mit der Faltung voran durch das „Loch" zwischen Bund und Mittelknoten. Der Mittelteil des Hinterblatts soll genau wie der Mittelteil des Vorderblattes über dem Hauptknoten und unter dem Mittelknoten liegen.
 
Zieh die Schleife fest, indem Du an den beiden umgeschlagenen Flügeln beider Blätter vorsichtig ziehst. Mit dem Größensteller kannst Du auch nach dem Binden für den optimalen Sitz Deiner Schleife sorgen. Lass Dir Zeit für diesen Schritt. Beim Schleifenbinden geht es um die Details!